Hautstraffung

Die Methoden zur Hautstraffung                         

Die Haut kann durch viele Ursache ihre Straffheit verlieren. Dann wird es Zeit für eine Hautstraffung am Körper. Ob durch starken Gewichtsverlust bei einer Diät, im Anschluss an eine Schwangerschaft oder infolge der Hautalterung. Dies können alles Ursachen sein, dass dabei die Haut darunter leidet. In all diesen Fällen kann es passieren, dass die Haut an Elastizität verliert und erschlafft. Gegen dieses in der Regel kosmetische Problem gibt es verschiedene Behandlungen, allen voran Operationen. Eine Hautstraffung wird in der Regel in der Beauty Klinik, beispielsweise in Zürich, Kreis 1, Bahnhofplatz, Bahnhofstrasse oder Hauptbahnhof durchgeführt. Bei Frauen sind die Oberarm- und Oberschenkelstraffung besonders beliebt, doch auch die Bauchdeckenstraffung und die Gesässstraffung werden häufig durchgeführt.

 

Hautstraffung durch Bodylift     

Ein Bodylifting, auch Ganzkörperstraffung genannt, ist ein Eingriff der plastisch-ästhetischen Chirurgie, der mehrere Methoden zur Hautstraffung und oft auch eine Fettabsaugung, die sogenannte Liposuktion verbindet, um die gesamte Körperform zu ändern. Der Bodylift in der Beauty Klinik, beispielsweise in Zürich, Kreis 1, Bahnhofplatz, Bahnhofstrasse oder Hauptbahnhof, kommt vor allem nach starken Gewichtsschwankungen, die eine deutliche Fettschürze hinterlassen haben, zum Einsatz. Es ist der umfangreichste Eingriff in der Schönheitschirurgie im Rahmen Hautstraffung, kann aber kostengünstiger und effektiver als eine Vielzahl kleinerer Operationen über einen längeren Zeitraum sein.

 

Hautstraffung an den Oberarmen

Hängende, schlaffe Haut an den Oberarmen passt nicht in ein harmonisches und gut proportioniertes Erscheinungsbild und lässt einen körperlich schnell alt aussehen.

Es entwickeln sich häufig die sogenannten Winkearme, die in unterschiedlichen Situationen dem Betroffenen besonders auffallen, vor allem wenn man kurze Armbekleidung trägt oder gewisse Tätigkeiten ausübt. Durch schlaffes Bindegewebe oder nach starken Gewichtsabnahmen sind vor allem Frauen von erschlaffter Haut am Oberarm betroffen. Hier wird in der Beauty Klinik, beispielsweise in Zürich, Kreis 1, Bahnhofplatz, Bahnhofstrasse oder Hauptbahnhof, eine Hautstraffung operativer Art vorgenommen. Durch eine operative Hautstraffung an den Oberarmen oder der Entfernung von Winkearmen werden die Konturen des Armes wieder in ein harmonisches Gesamtbild gebracht. Der Patient erhält mehr nach de Hautstraffung mehr Lebensfreunde und verliert die Hemmungen, sich in ärmelloser Kleidung zu zeigen.

 

Wie läuft eine Hautstraffung ab?

Der Ablauf einer Hautstraffung, auch in der Beauty Klinik, beispielsweise in Zürich, Kreis 1, Bahnhofplatz, Bahnhofstrasse oder Hauptbahnhof, ist im Wesentlichen immer gleich. Die Hautstraffung unterscheidet sich lediglich in der Positionierung der Schnitte, die je nach zu behandelnder Körperregion gesetzt werden. Die Haut wird durch das Zurückziehen gestrafft und überschüssiges Gewebe wird entfernt. Auf diese Weise kann eine Hautstraffung an Gesäss, an Oberarmen, an Oberschenkeln und an der Bauchdecke erreicht werden. Die Schnitte bei der Hautstraffung werden möglichst so positioniert, dass entstehende Narben später gut versteckt werden können oder kaum auffallen. Die Wunden durch die Hautstraffung werden sorgfältig vernäht und durch Verbände oder Pflaster geschützt. Auch das Tragen von Kompressionswäsche wird für einen optimalen Heilungsverlauf und ein zufriedenstellendes Ergebnis nach einer Hautstraffung empfohlen.

 

Wer ist geeignet für eine Hautstraffung?

Welche Hautstraffung für einen Patienten am besten geeignet ist, hängt davon ab, welcher Bereich seines Körpers den Patienten stört. Oft bilden sich durch eine starke Gewichtsabnahme Hautüberschüsse an verschiedenen Körperstellen, die sich nicht durch Sport und Diät reduzieren lassen. In solchen Fällen bildet eine Hautstraffung in der Beauty Klinik, beispielsweise in Zürich, Kreis 1, Bahnhofplatz, Bahnhofstrasse oder Hauptbahnhof oftmals die einzige Möglichkeit das überschüssige Gewebe zu entfernen und die betroffenen Körperstellen rundum zu straffen. Bei Frauen sind es häufig die Oberarme und Oberschenkel, die durch eine Hautstraffung behandelt werden sollen. Herabhängende Haut an den Innenseiten der Oberarme und Oberschenkel ist eine typische Folge von starkem Gewichtsverlust und kann durch eine Hautstraffung leicht behandelt werden.

simplyskin- Bio Med Beauty Schweiz Zürich Zürich-Albisrieden Zürich-Altstetten Zürich-Höngg Zürich-Örlikon Zürich-Wiedikon Zürich-Wipkingen Zürich-City Zürich-Flughafen

Unser Einzugsgebiet: Kunden von simplyskin- Bio Med Beauty kommen aus der ganzen Schweiz, insbesondere aber aus der Region Zürich, Zürich-Albisrieden, Zürich-Altstetten, Zürich-Höngg, Zürich-Örlikon, Zürich-Wiedikon, Zürich-Wipkingen, Zürich-City, Zürich-Flughafen

Zollikon, Küsnacht, Kilchberg, Rüschlikon, Zollikerberg, Kloten, Bülach, Glattbrugg, Rümlang, Opfikon, Wallisellen, Dübendorf, Dietlikon

Sehr viele Kunden kommen auch aus dem Limmattal, von Schlieren, Urdorf, Dietikon, Engstringen, Oberengstringen, Unterengstringen, Weiningen und aus dem Aargau (Spreitenbach, Killwangen, Spreitenbach, Neuendorf, Baden, Windisch, Brugg, Lenzburg, Wohlen, Bremgarten, Zufikon), Regensdorf, Affoltern, Zug, Baar, Thalwil, Horgen, Wädenswil, Fallanden, Volketswil, Schwerzenbach, Uster, Gockhausen, Pfaffhausen, Effretikon, Winterthur, Basel, Basel Land, Stadt Basel, Rheinfelden, Wollerau, Schwyz, Einsiedeln, Freienbach.

Hautanalyse

Eine gründliche Hautanalyse ist sehr wichtig

Möchte man eine tatsächlich richtige Pflege der Haut sicher stellen, so ist eine gründliche Hautanalyse nur von Vorteil. Diese hilft dabei, die Beschaffenheit der Haut richtig einzuschätzen und dementsprechend anschliessend auch die zu ihr passende Pflege zu finden. Eine Hautanalyse kann man in auch in einer Beauty Klinik, etwa in Zürich, Kreis1, Hauptbahnhof, Bahnhofplatz oder Bahnhofstrasse, von ausgebildeten Fachkräften auf dem Gebiet der Kosmetik durchführen lassen. Dabei wird die Haut im Rahmen der Hautanalyse gründlich untersucht und ihr Zustand nach mehreren Kriterien beurteilt. Dazu zählt beispielsweise wie fett die Haut ist, wie es mit der Reinheit der Haut bestellt ist und wie die Hautdicke beschaffen ist.

Bei der Hautanalyse den Hauttyp festlegen

Im Rahmen einer Hautanalyse, beispielsweise in der Beauty Klinik, etwa in Zürich, Kreis1, Hauptbahnhof, Bahnhofplatz oder Bahnhofstrasse, kann festgestellt werden, welcher Hauttyp vorhanden ist. Hat man eine trockene Haut, eine normale Hautbeschaffenheit oder ist die Haut fettig. Bei der Hautanalyse kann auch festgestellt werden, ob sich vielleicht gar um eine sogenannte Mischhaut handelt. Bei der letzteren wechseln sich trockene oder normale Hautstellen mit hervorstechend fettigen Stellen ab, wodurch die Haut nicht eindeutig als ein anderer der verschiedenen Hauttypen klassifiziert werden kann. Eine richtige Pflege der Haut ist in solch einem Fall natürlich besonders schwierig und eine gründliche Hautanalyse kann hier wirklich helfen.

Was wird bei der Hautanalyse gemessen?

Bei einer Hautanalyse in der Beauty Klinik, etwa in Zürich, Kreis1, Hauptbahnhof, Bahnhofplatz oder Bahnhofstrasse, werden vor allem der Fett- und Wassergehalt der Oberhaut bestimmt. Bei der Hautanalyse wird auch die Elastizität der Haut gemessen und der Pigmentierungsgrad beurteilt. Die Messungen werden in der Regel an drei Stellen und zwar an der Stirn, am Kinn und an den Wangen bei der Hautanalyse durchgeführt. Auch das Alter spielt bei der Hautanalyse eine entscheidende Rolle und damit auch bei der Wahl der richtigen Pflege. Reife Haut bindet nicht mehr so viel Feuchtigkeit und neigt zur Faltenbildung, darum ist eine spezielle Pflege erforderlich. Um die Haut optimal zu versorgen, muss der momentane Zustand ermittelt werden und dafür ist die Hautanalyse ein wichtiges Instrument.

Hautanalyse mit Hightech 

Auch Hightech kommt bei einer Hautanalyse zum Einsatz. Dazu werden in der Beauty Klinik, etwa in Zürich, Kreis1, Hauptbahnhof, Bahnhofplatz oder Bahnhofstrasse, mit einer Klebefolie Hautschuppen vom Unterarm entnommen und diese dann mit einem speziellen Programm analysiert. Mit der Mikroskopkamera werden die Daten direkt in den Computer eingelesen und dieser zeigt ein Ergebnis für die Hautanalyse. Manchmal wird für die Hautanalyse auch ein Hautdiagnosegerät verwendet, wobei die Haut mit wissenschaftlichen Messmethoden analysiert werden soll. Für welche Methode auch immer man sich entscheidet, dient sie vorrangig immer dazu, die geeigneten und optimalen Pflegeprodukte zu bestimmen. Falsche Pflegeprodukte können der Haut unter Umständen auch schaden, kennt man aber ihre Bedürfnisse, kann man ihnen akkurat entsprechen. Zwei wichtige Grössen bei der Hautanalyse sind der Hydrolipid-Mantel und die Fettmessung, um die Hautfeuchte und den Fettanteil genau bestimmen zu können. Dann sollen die Pflegeprodukte das ausgleichen, was fehlt oder regulieren, wo zu viel ist. Besonders Problemhaut hat hohe Ansprüche, deren individuellen Bedürfnisse mit einer Hautanalyse geklärt werden können.